Partnerschule zu Gast bei Hertha BSC
Fans | 15. Oktober 2014, 16:51 Uhr

Partnerschule zu Gast bei Hertha BSC

Partnerschule zu Gast bei Hertha BSC

Schüler der Partnerschule aus Bernau-Schönow besuchen das Hertha-Gelände und das Training der Profis.
Berlin - Leuchtende Augen, Begeisterung und Freude - das waren die gelungenen Resultate eines spannenden Wandertags bei Hertha BSC. Die Schüler der Grundschule Schönow - seit September 2010 Partnerschule im Rahmen des 'Hertha hautnah'-Projekts - brachten genau den richtigen Elan mit, um ihren Schulbesuch am Dienstag (14.10.14) optimal zu nutzen. Nach der herzlichen Begrüßung durch Hertha-Mitarbeiter Michael Christiansen wurde das gesamte Trainingsgelände erobert: Höhenkammer, Jugendakademie, Medienraum und Fanshop - die Kinder schauten sich alles aufmerksam an und stellten viele Fragen. Dieser besondere Blick hinter die Kulissen beeindruckte die Grundschüler sehr.

Sportlich wurde es beim Besuch der Trainingseinheit von Herthas U23. Hautnah erlebten die Bernauer Schüler die anstrengende Vorbereitung des Nachwuchses, der unter den wachsamen Augen von Trainer Ante Covic übte. Absoluter Höhepunkt war jedoch der Besuch des Trainings der Profis. Die Herthaner bereiteten sich akribisch auf die Partie gegen den FC Schalke 04 vor. Trotzdem blieb Zeit für ein gemeinsames Gruppenfoto und zahlreiche Autogramme. Anschließend ging es dann noch zu einer Besichtigungstour in das Olympiastadion. "Das war ein rundum gelungener Tag! Die Kinder haben viel erfahren und konnten hinter die Kulissen schauen - das wird bei ihnen noch lange nachwirken!", zeigte sich der Bernauer Hertha-Botschafter Manfred Kerkhofer begeistert.

(thb/thb)

von Hertha BSC