Marcel Lotka treibt seine Vorderleute an.
Club | 15. Mai 2022, 11:50 Uhr

Herthaner Kurzpässe

Sonntag

+++ Lotka-Verletzung: Unser Schlussman zog sich bei der Auswärtspartie in Dortmund eine leichte Gehirnerschütterung und einen Nasenbeinbruch zu. Lotkas Einsatz am Donnerstag im Relegations-Hinspiel ist deshalb noch offen. Wir wünschen unserer Nummer 37 eine gute Besserung!

Freitag

+++ Eine Woche in Blau-Weiß: Scharf gestellt, anvisiert und geknipst – HerthaTV hat beim Trainingsauftakt unserer Jungs wieder fleißig aufgenommen. Vor dem Kräftemessen am Samstagnachmittag analysieren wir die Stärken und Schwächen von Borussia Dortmund. Darüber hinaus stehen die großartigen sozialen Aktionen unseres Vereins im Mittelpunkt. Außerdem blicken wir auf das erfolgreiche Halbfinal-Hinspiel unserer U19 zurück. Also Herthanerinnen und Herthaner, einschalten – präsentiert wie immer von 94,3 rs2!

Donnerstag

+++ Hertha-Fanshop geschlossen: Aufgrund verschiedener Veranstaltungen bleibt der Fanshop im Olympiastadion an folgenden Tagen leider geschlossen:

  • 15.05.22 - 23.05.22

  • 28.05.22 - 08.06.22

  • 22.06.22 - 26.06.22

  • 29.06.22 & 30.06.22

Der Fanshop an der Geschäftsstelle ist davon jedoch nicht betroffen. Dort könnt ihr euch mit allen Fanartikeln, die das blau-weiße Herz höher schlagen lassen, eindecken. Auch unser Online-Shop ist wie gewohnt erreichbar.

Mittwoch

+++ "11mm - das Internationale Fußballfilmfestival": In seiner 18. Ausgabe präsentiert die vom Berliner Verein "Brot & Spiele" organisierte Veranstaltung vom 12. bis 16. Mai 2022 über 50 Spiel-, Dokumentar-, Kurzfilme und Serien rund um das Thema Fußball. Am Eröffnungsabend ist mit Pablo Thiam der Leiter unserer Fußball-Akademie zu Gast. Otto Rehhagel, ehemaliger Trainer unserer Alten Dame, wird zur Aufführung des Films ‘KING OTTO‘ erwartet. Darüber hinaus präsentieren der ehemalige Blau-Weiße Änis Ben-Hatira die dritte Staffel der DAZN Doku-Serie ‘Underground of Berlin‘ sowie unser “Fahnenträger“ Gábor Király die deutsche Erstaufführung des Dokumentarfilms ‘Kiraly 108 - The legend of the grey pants‘. Zum Abschluss des Festivals fungiert unser Spreeathener Maximilian Mittelstädt als Juror bei der "11mm"-Shortkicks-Gala mit und kürt den schönsten Fußball-Kurzfilm des Jahres. Für alle Herthanerinnen und Herthaner gibt es außerdem am Sonntag (15.05.22, 11:00 Uhr) eine Stadtführung mit dem Titel "Verlorene Heimat". Die Anmeldung für die von Klaus Gierl geführte Veranstaltung ist bis zum 13. Mai erforderlich, der Eintritt hierfür ist frei.

+++ Sebastian Zelichowski erhält Abschlusszertifikat: Der erste Jahrgang des Zertifikatsprogramms „Management im Profifußball“ hat den Lehrgang erfolgreich abgeschlossen. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) haben das Programm vor zwei Jahren ins Leben gerufen - am Dienstagabend (10.05.22) wurden nun den 14 Teilnehmenden ihre Zertifikate übergeben. Sebastian Zelichowski ist einer der Absolventen. „Der Lehrgang hat sich als ein großartiges Angebot erwiesen. Die Module der drei Kompetenzbereiche helfen, die Grundlagen zu vertiefen und das Wissensspektrum abseits des Tagesgeschäfts zu erweitern“, ist der 38-Jährige, der seit vergangenem Sommer als unser Technischer Direktor Sport arbeitet, überzeugt vom Mehrwert. „Die Teilnehmenden können zudem voneinander profitieren und ein gutes und vertrauensvolles Netzwerk bilden" äußert sich auch Ansgar Schwenken, Mitglied der DFL-Geschäftsleitung, positiv über das Programm. In Benjamin Weber, unserem ehemaligen Akademie-Leiter, gratulieren wir einem weitern Absolventen.  

Montag

+++ Aufstiegshelden zu Gast: Gegen den 1. FSV Mainz drückten uns mit den Schmidt-Zwillingen Andreas und Oliver, Marc Arnold, Steffen Karl und Michél Dinzey einige Helden der Aufstiegsmannschaft von 1997 die Daumen. Zusammen besuchten die ehemaligen Blau-Weißen das Olympiastadion und verfolgten gespannt die Partie gegen die Rheinhessen. Andreas Schmidt blieb auch nach seiner aktiven Karriere unserer Alten Dame erhalten und bekleidet seit 2010 den Posten des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden des e.V.

+++ Homeday-Couch: Zum letzten Heimspiel der Bundesliga-Saison 2021/22 gegen den 1. FSV Mainz 05 veranstaltete Homeday erneut ein Gewinnspiel, bei dem man sich zwei exklusive Tickets inklusive VIP- und Logen-Zugang im Olympiastadion sichern konnte. Philipp Jäschen war der glückliche Gewinner und teilte dieses unvergessliche Erlebnis mit seinem Bruder. Neben den zwei einzigartigen Sitzplätzen auf der Homeday-Couch und dem Zugang zur Loge 67 im Block F sowie zum VIP-Bereich gab es für die Brüder auch eine Überraschung: Sowohl Herthinho als auch Kélian Nsona und Dongjun Lee statteten den Beiden einen Besuch ab.

+++ Panel-Diskussion: Paul Keuter nahm an einer von diva-e organisierten Panel-Diskussion in der Allianz-Arena als virtueller Gast teil. Gemeinsam mit Stefan Mennerich (Direktor Medien und Kommunikation beim FC Bayern München), Ulrike Wortmann (Chief Marketing Officer bei Best4Tires), Alexander Graf (CEO & Founder Spryker, Founder Kassenzone Blog), Frank Rauchfuß (Managing Director Consulting & Data bei diva-e) und Andreas Glänzer (CRO and Co-Founder von Adverity) sprach das Mitglied unserer Geschäftsleitung über das Thema „In Digital Touch With Your Fanbase: Chancen und Herausforderungen für Marken“. Dabei ging es vor allem darum, wie es einem Unternehmen gelingen kann, sich eine Anhängerschaft aufzubauen. Schließlich geben Fans ehrliches Feedback, sind in Krisen treu und damit auch ein entscheidender Erfolgsfaktor. Eine immer größere Rolle kommt in dieser Hinsicht auch dem Spielfeld der digitalen Transformation und Kommunikation zu. „Das oberste Gebot sollte Authentizität sein – bei allem, was du über deine eigenen Kanäle tust“, erklärte Keuter auf die Frage, wie sich eine starke emotionale Bindung zur Marke herstellen lässt. 

+++ Entscheidung vertagt: Turbine Potsdam hat die vorzeitige Qualifikation für die UEFA Champions League verpasst. Das Team von Sofian Chahed hat durch eine 0:2-Heimniederlage gegen Eintracht Frankfurt einen herben Rückschlag erleiden müssen. Die Potsdamerinnen bleiben zwar auf dem dritten Platz, sind aber nun punktgleich mit den Gästen aus Frankfurt. Am letzten Spieltag wartet nun am Sonntag (15.05.22, 14:00 Uhr) der FC Bayern, Zweitplatzierter in der Bundesliga. Frankfurt trifft zuhause auf Werder Bremen, die auf dem 9. Platz stehen.

+++ Ehrungen für verdiente Mitglieder: Beim letzten Liga-Heimspiel gegen Mainz 05 ehrte unser Club erneut verdiente Herthanerinnen und Herthaner für ihre Mitgliedschaft in unserem Verein. Vize-Präsident Thorsten Manske, der selbst sein 25-jähriges Jubiläum beging, beglückwünschte die Blau-Weißen und überreichte Urkunden sowie Präsente - unter anderem an Nello di Martino, der inzwischen 50 Jahre unsere Fahne im Herzen trägt. Besondere Glückwünsch gehen auch an Horst Waida (60 Jahre Mitglied), Manfred Lunk (65 Jahre Mitglied) sowie Bernd Bröde, der sein 70-jähriges Jubiläum mit unserer Alten Dame beging. Wir ziehen unseren Hut und danken jedem Einzelnen von euch für die Verbundenheit und Treue zu unserem Hauptstadtclub. Ha, Ho, He, liebe Herthanerinnen und Herthaner!

von Hertha BSC