Geburtstagskind Theo Gries!
Club | 10. Februar 2024, 00:01 Uhr

Herthaner Kurzpässe

Samstag

+++ Happy Birthday, Theo Gries: Unser ehemaliger Torjäger feiert seinen 63. Geburtstag, wir wünschen ihm alles Gute! Der Offensivakteur absolvierte von 1988 bis 1994 insgesamt 185 Partien als Blau-Weißer. Dabei machte der 1,83-Meter-Mann durch seine Abschlussqualitäten auf sich aufmerksam, insgesamt netzte er 79 Mal.

Hertha BSC gratuliert Theo Gries von ganzem Herzen zum Geburtstag und wünscht ihm alles Gute und Erfolg für die Zukunft. 

+++ eSportler im ePokal gefordert: Was der Bundesliga der DFB-Pokal ist der Virtual Bundesliga der DFB-ePokal. Am Samstag (10.02.24, 19:00 Uhr) treten unsere eFußballer in der ersten Hauptrunde gegen die SpVgg Greuther Fürth an. Unseren Blau-Weißen wünschen wir viel Erfolg!

Freitag

+++ Happy Birthday, Andreas „Zecke” Neuendorf: Unserem Direktor Akademie & Lizenzspielerbereich wünschen wir alles Gute zu seinem 49. Geburtstag! Der gebürtige Berliner trug die Fahne zwischen 1998 und 2007 in 196 Partien bei den Profis sowie von 2010 bis 2014 in 82 Begegnungen bei unserer U23 auf der Brust. Auf das Konto des ehemaligen Mittelfeldakteurs gehen bei der ersten Elf insgesamt 18 Tore und 15 Vorlagen. Nachdem der 1,78-Meter-Mann sein Fußballtrikot an den Nagel gehängt hatte, stieg der Fanliebling in den Trainerberuf ein und fungierte von 2015 bis 2021 als Coach in unserer Akademie. Anschließend war das Urgestein für 31 Begegnungen Pál Dárdais Assistent. Seit Anfang 2023 hat der Blau-Weiße seine aktuelle Rolle inne.

Hertha BSC gratuliert Andreas Neuendorf von ganzem Herzen zum Geburtstag und wünscht ihm alles Gute und Erfolg für die Zukunft. 

Donnerstag

+++ Fünf Zähler für blau-weißes VBL-Team: Unsere eSportler haben den Matchday-Mittwoch in der Virtual Bundesliga Club Competition ungeschlagen absolviert. Der Abend begann mit einem Unentschieden gegen die SV Elversberg (1:1, 2:5, 3:0). Im folgenden Duell mit der SpVgg Greuther Fürth behielten unsere Spreeathener die Oberhand (4:1, 4:0), die finale Begegnung gegen den 1. FC Kaiserslautern endete wiederum mit einer Punkteteilung (1:3, 2:2, 3:2). Mit nunmehr 38 Zählern nach 25 Spieltagen konnten unsere Fahnenträger den siebten Platz in der Südost-Division zurückerobern. Die besten Acht qualifizieren sich nach dem Ende der Liga-Phase für die Playoffs. 

+++ Hallenhockey-EM der Frauen in Berlin: Ab Donnerstag schwingen die zehn besten Teams die Schläger. Bis zum 11. Februar gastieren die stärksten weiblichen Hallenhockey-Nationen des Kontinents in unserer Hauptstadt und kämpfen um den EM-Titel. Auch die deutschen Hockey-Damen, die Rekordmeisterinnen, sind im Horst-Körber-Sportzentrum in der Nähe des Olympiastadions dabei. Wir wünschen der deutschen Auswahl viel Erfolg!

+++ Happy Birthday, Veit Stange und Luca Wollschläger: Wir wünschen unserem Mittelfeldakteur alles Gute zu seinem 20. Geburtstag! Der 1,88-Meter-Mann bestritt in dieser Saison bislang 13 Einsätze für unsere U23. Zudem stand der Rechtsfuß, der vergangene Saison in München sein Bundesligadebüt gegeben hatte, bei fünf Zweitligaspielen im Profikader. Darüber hinaus kam das Eigengewächs in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals bei Carl Zeiss Jena zum Zuge.

Ein weiteres Geburtstagskind: Luca Wollschläger wird 21 Jahre alt. Der Mittelstürmer wirkte in der Hinrunde 13 Mal bei unseren Bubis in der Regionalliga Nordost mit, seit Januar läuft der gebürtige Rügener leihweise für die U23 des F.C. Hansa Rostock in der gleichen Spielklasse auf. Im Jahr 2022 absolvierte der 1,95-Meter-Hüne drei Partien für unsere Profielf in der Bundesliga sowie im Relegationshinspiel gegen den HSV.

Hertha BSC gratuliert Veit Stange und Luca Wollschläger von ganzem Herzen zum Geburtstag und wünscht ihnen alles Gute und Erfolg für die Zukunft. 

Mittwoch

+++ Dreimal VBL am Abend: Unsere eSportler haben das Nachholspiel in der Virtual Bundesliga Club Championship am Dienstag verloren. Die TSG Hoffenheim entschied das enge Kräftemessen knapp für sich (2:3, 4:3, 1:2) und verweist unsere Blau-Weißen damit auf den achten Tabellenplatz in der Südwest-Division. Am Mittwoch (07.02.24) geht es direkt weiter mit den drei planmäßigen Begegnungen gegen die SV Elversberg (17:30 Uhr), die SpVgg Greuther Fürth (19:00 Uhr) sowie den 1. FC Kaiserslautern (20:30 Uhr), die live auf Twitch zu sehen sind. Unseren eFußballern viel Erfolg! 

+++ Voting für Spendenaktion als „Lichtblick des Jahres“: Im vergangenen September sammelte unsere Fanszene Geld für die Behandlung von Ian, einem Anhänger des KSV Holstein, der im Alter von nur 16 Jahren an Lymphdrüsenkrebs erkrankt war. Beim Aufeinandertreffen mit den Störchen übergab Fabian Reese die Spende. Die Aktion der Blau-Weißen ist nun in der Finalrunde für die Abstimmung zum „Lichtblick des Jahres 2023“, eine Aktion der Bayrischen Versicherung sowie des Investmentfonds Pangaea Life. Die Ehrung soll erfreuliche Dinge im Fußball hervorheben, die Gewinnerinnen und Gewinner bekommen zudem 1.000 Euro als Unterstützung für zukünftige Projekte. Noch bis zum 11. Februar könnt ihr auf der Voting-Plattform Fan Q für unsere Herthanerinnen und Herthaner abstimmen. In der Kategorie "Aktionen im Profifußball" sind außerdem auch unsere Freunde vom Karlsruher SC nominiert. Die Fans der Fächerstädter hatten beim Zweitligaspiel in Magdeburg mit ihren Zaunfahnen den kollabierten Spieler Jamie Lawrence abgeschirmt.

Dienstag

+++ Kiddies bei der Feuerwehr: Für unsere jüngsten Fans gab es anlässlich der Winterferien wieder einmal eine ganz besondere Aktion. Die Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zwölf Jahren besuchten die Feuerwache Suarez, die für den Bezirk Charlottenburg und damit auch für das Olympiastadion zuständig ist. Die Feuerwehrleute vermittelten den Blau-Weißen einen Eindruck von ihrem Arbeitsalltag und präsentierten ihnen die Einrichtung sowie das Equipment. Insbesondere die Einsatzwagen sorgten für leuchtenden Kinderaugen. Du bist kein Mitglied, möchtest aber künftig an ähnlichen Unternehmungen teilnehmen? Dann melde dich hier bei unseren Kiddies an!

Unsere jüngsten Fans auf dem Feuerwehrauto.

Montag

+++ Happy Birthday, Dr. Torsten-Jörn Klein: Wir wünschen unserem Aufsichtsratsvorsitzenden des e.V. alles Gute zu seinem 60. Geburtstag! Schon seit 2004 ist der Jubilar Teil des Gremiums, dem der gebürtige Berliner von Juni 2018 bis Mai 2022 vorsaß und diese Rolle seit Oktober 2023 erneut einnimmt. Seit 26 Jahren ist der Blau-Weiße Clubmitglied und Teil unserer Alten Dame. Stets mit vollem Elan engagierte sich der Manager in dieser Zeit für seinen Herzensverein.

Hertha BSC gratuliert Dr. Torsten-Jörn Klein von ganzem Herzen zum Geburtstag und wünscht ihm alles Gute und Erfolg für die Zukunft. 

+++ Trainingsplan: Nach der englischen Woche mit den Heimspielen gegen Kaiserlautern im DFB-Pokal (Link) und Hamburg in der 2. Bundesliga (Link) normalisiert sich der Trainingsbetrieb unserer Blau-Weißen wieder. Der öffentliche Auftaktseinheit vor dem Duell bei der SpVgg Greuther Fürth findet am Mittwoch (07.02.24, 14:00 Uhr) statt. An den folgenden Tagen üben unsere Jungs unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

von Hertha BSC